Brandschutzerziehung in der Grundschule Hullern

Brandschutzerziehung in der Grundschule Hullern

Im Rahmen der Brandschutzerziehung haben wir für die Kinder der 2. Klasse der Grundschule in Hullern eine Schulstunde mit Leben gefüllt. Neben den Voraussetzungen für Feuer und wie man sich als Kind richtig verhält, durfte als Highlight noch mal ein Feuer mit einem Feuerlöscher von jedem Schüler gelöscht werden.

Warum ist Brandschutzerziehung so wichtig?

Feuer übt auf Kinder eine geradezu magische Faszination aus. Doch der allzu sorglose und nicht geschulte Umgang mit Feuer führt jedes Jahr aufs Neue zu vielen Brandopfern und hohen Sachschäden. Viele Wohnungsbrände werden durch zündelnde Kinder verursacht! Grund genug, bereits frühzeitig mit der Brandschutzerziehung zu beginnen. In der Schule wurde über die Voraussetzungen für Brände ausführlich gesprochen und es wurden kleine Experimente durchgeführt. Dies wurde im Rahmen der von SIGNUM organisierten Schulstunde noch mal abgefragt und vertieft – mit einem WOW-Effekt am Ende. Als nächsten Schritt wird die Klasse die örtliche Feuerwehr besuchen und hiermit sein Projekt beenden.